Wie in den letzten Jahren demonstrieren wir auch in diesem Jahr (trotz der Corona-Situation) am 16. Oktober 2021 mit dem „Walk for Freedom" gegen Menschenhandel weltweit“. Wir wollen auf dieses weltweite Unrecht aufmerksam machen, dass auch bei uns in Augsburg existiert. Schätzungsweise sind aktuell 400 Frauen in Augsburg in der Prostitution. 90% dieser Frauen prostituieren sind zwangsweise oder unfreiwillig. Wir wollen uns mit den betroffenen Menschen solidarisieren und ein klares Zeichen setzen, dass auch Deutschland ein Sexkaufverbot braucht, um Menschenhandel in der Prostitution effektiv bekämpfen zu können. Dazu laufen wir mit schwarzen Regenschirmen und schwarzen Masken mit dem Slogan „WALK FOR FREEDOM“ in einer Menschenschlange vom Rathausplatz aus durch die Innenstadt.

Die Demonstration startet um 13:30 Uhr. Ab 12:30 Uhr kann man am Rathausplatz die Schirme für einen Unkostenbeitrag von 7 EUR erwerben! Kommt gerne schwarz-weiß gekleidet und ggf. mit den T-Shirts „AugsburgerInnen gegen Menschenhandel“, die wir zu den Walks in den letzten Jahren verwendet haben.

DIE FACTS

  • WAS: „Walk for Freedom“ gegen Menschenhandel
  • WANN: 16.10.2021, 13:30 Uhr (Aufstellung der Demo ab 13:15 Uhr)
  • WO: Rathausplatz, Augsburg
Den Flyer zu Walk in Augsburg kann hier herunter geladen werden.